Donnerstag, 25. Juni 2015

Kurz-Rezension: Die Brezelfrau

Die Brezelfrau
von Jana Oltersdorff





Infos zum Buch:
• eBook
• Kurzgeschichte
• 41 Seiten
• Preis: 0,99€
• HIER findet Ihr das Buch auf Amazon


Meine Bewertung: ♥ ♥ ♥ ♥


Inhalt:
Von Anfang an fühlt sich Johanna in dem uralten Haus am Waldrand von Hexenberg nicht wohl. Ihre Zwillinge Hans und Greta aber lieben ihr neues Zuhause. Als eines Tages kleine geflochtene Körbe mit frisch gebackenen Brezeln auf der Türschwelle stehen, ahnt Johanna, dass es besser ist, das verführerisch duftende Gebäck nicht anzurühren. Doch es tauchen immer wieder Brezelkörbe auf, und Johanna kann nicht ewig verhindern, dass ihre Kinder davon naschen. Als sie von der alten Hilde Korpath die Legende erfährt, die sich um den Hexenberg rankt, erkennt sie die wahren Ausmaße der Gefahr, doch da ist es schon fast zu spät.

Erster Satz:
Am Rande der kleinen Stadt Dietzenbach, gleich am Fuß des Hexenbergs, stand ein Haus.


Mein Fazit:
Da ich Märchen sehr gerne mag und auf der Suche nach einer kurzen Geschichte für Zwischendurch war, habe ich mich entschieden diese hier zu lesen. Aufmerksam geworden bin ich auf diese Lektüre durch die liebe Anna  von Annas kleine Bücherwelt

Jana Olterdorff schafft es mit dieser Kurzgeschichte das Märchen von Hänsel und Gretel, auf ihre ganz eigene Art, zu neuem Leben zu erwecken. 

Durch den einfach gehaltenen Schreibstil und die gute Beschreibung der Umgebung, findet man beim Lesen sehr schnell in die Geschichte hinein.

Zum Inhalt an sich möchte ich Euch an dieser Stelle noch nichts verraten. 
Mehr als die Inhaltsbeschreibung, wäre für eine Kurzgeschichte einfach zu viel vorweg genommen.

Mir persönlich hat diese Geschichte sehr gut gefallen, sie war spannend, nur schwer aus der Hand zu legen und kurzweilig erzählt. Empfehle sie Euch deshalb gerne weiter.


Mehr zur Autorin:
Findet Ihr hier bei Facebook, hier  beim Droemer Knaur Verlag oder auch hier beim Interview auf Annas Blog.

Freue mich über jeden Kommentar und jede Meinung
Liebe Grüße, 
Eure Tanja ♥



Kommentare:

  1. Huhu,
    schöpne Rezension. :)

    Das Buch hört sich ja wirklich toll an. Leider habe ich gesehen, dass es das nur als E-Book gibt und ich habe keinen e-reader. :/ Würde es aber sehr gerne lesen, da ich auch eine kleine Brezelfrau bin, ich esse Brezeln einfach für mein Leben gern. :D

    Liebe Grüße,
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Anna :)

      ja, die Geschichte gibt es leider nur als Ebook. Ich selbst habe sie aber über das mein Smartphone (geht auch über das Laptop) mit der kostenlosen KindleApp gelesen. Hat super geklappt. Habe einen Kobo E-Reader, der auch keine Kindle Dateien anzeigen kann.

      Liebste Grüße,
      Tanja ♥

      Löschen