Dienstag, 23. Juni 2015

♥ Gemeinsam Lesen ♥















Hallo zusammen,

auch ich bin heute wieder mit dabei.
Wer weitere Infos zur "Gemeinsam-lesen-Aktion" haben möchte kann *hier* nachschauen. Die Aktion wird von *Weltenwanderer* und *Schlunzen Bücher* geleitet und findet heut bei *Schlunzen Bücher* statt.



Die heutigen Fragen: 

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du? 

Ich lese gerade 2 Bücher parallel. Eines tagsüber (Thriller) und eines für abends (Roman) :-)




(Quelle)

Nachtprinzessin von Sabine Thiesler
Inhalt:
»Er hatte nicht mehr viel Zeit. Seine Gedanken wirbelten in Panik durcheinander. Wenn er keinen Ausweg fand, war er in ein paar Minuten tot. Sein Mörder flüsterte: "Ich liebe dich", während er ihm die tränenfeuchten Augen küsste und den Schal fester zuzog. "Ich bin es. Deine Prinzessin, deine Principessa. Vergiss das nie."«
Eine Mordserie versetzt Berlin in Angst und Schrecken. Ein perfider Mörder, der sich selbst als »Prinzessin« bezeichnet, sucht sich seine Opfer auf den nächtlichen Straßen und erdrosselt sie beim Liebesspiel.

Bin auf Seite 262 von 576 




(Quelle)

Mitternachtsrose von Lucinda Riley
Inhalt:
Innerlich aufgelöst kommt die junge amerikanische Schauspielerin Rebecca Bradley im englischen Dartmoor an, wo ein altes Herrenhaus als Kulisse für einen Film dient, der in den 1920er Jahren spielt. Vor ihrer Abreise hat die Nachricht von Rebeccas angeblicher Verlobung eine Hetzjagd der Medien auf die junge Frau ausgelöst, doch in der Abgeschiedenheit von Astbury Hall kommt Rebecca allmählich zur Ruhe. Als sie jedoch erkennt, dass sie Lady Violet, der Großmutter des Hausherrn Lord Astbury, frappierend ähnlich sieht, ist ihre Neugier geweckt.
Dann taucht Ari Malik auf: ein junger Inder, den das Vermächtnis seiner Urgroßmutter Anahita nach Astbury Hall geführt hat. Je mehr Rebecca aber in die Vergangenheit und in ihre Rolle eintaucht, beginnen Realität und Fiktion zu verwischen – und schließlich kommt sie nicht nur Anahitas Geschichte auf die Spur, sondern auch dem dunklen Geheimnis, das wie ein Fluch über der Dynastie der Astburys zu liegen scheint…
Bin auf Seite 70 von 576


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Nachtprinzessin: In seiner Fantasie sah er Adriano nackt im Sonnenlicht auf einem warmen Felsen, der ins Meer hinausragte.

Mitternachtsrose: Zum ersten Mal seit Lalis Abschied verspürte Ari so etwas wie Angst.


3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

Beide Bücher gefallen mir bisher ganz gut.

Nachtprinzessin hätte ich mir schauriger vorgstellt, bis auf 2 kleine Szenen am Anfang, ist es eher ein Roman. Bin gespannt was noch kommt.

Mitternachtsrose ist ein typischer Riley Roman und ich liebe ihren Schreibstil, würde das Buch am liebsten am Stück verschlingen :)


4.Schaust du dir generell Buchverfilmungen im Kino oder auf DVD an? Wenn ja, welche fandest du besonders gut oder besonders schlecht?

Mal so, mal so, kommt immer ganz auf Buch bzw, Film an. Momentan sehe ich mir zum Beispiel die Serie „Outlander“ an, auf die ich sehnsüchtig gewartet habe. Es ist es meine absolute Lieblingsbuchreihe ist ♥ Hier finde ich die Umsetzung sehr gelungen, vorallem weil aus einem Buch eine ganze Serie gemacht wurde, so dass kaum etwas von der Handlung fehlt. 

Meistens gefallen mir die Bücher deutlich besser, weil eben auf nichts der Geschichte verzichtet werden muss. Die Bücherdiebin zum Beispiel hat mir zwar als Film ganz gut gefallen, allerdings haben mir viele Szenen gefehlt und man macht richtige "Sprünge" durch die Geschichte. 

Wie ist das bei Euch?
Freue mich auf eure Meinungen :-) 

Liebe Grüße, 
Eure Tanja ♥

Kommentare:

  1. Guten Morgen Tanja!

    Ich kenne beide Bücher nicht, aber von Lucinda Riley läuft mir immer wieder etwas auf anderen Blogs über den Weg ^^

    Ich liebe Buchverfilmungen und schau mir die richtig gerne an, aber ich lese das Buch eigentlich immer vorher, außer ich habs irgendwie verpeilt :D Dass in den Filmen Sachen fehlen, ist mir davor schon immer bewusst, deshalb blende ich sowas aus und genieße den Film einfach so, wie er ist. Harry Potter und Herr der Ringe sind meine absoluten Favoriten, aber es gibt noch einige mehr, die richtig gut verfilmt sind finde ich (Narnia z. B., der erste Teil)

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
  2. Moin Tanja,
    mir geht es so wie dir, manche Buchverfilmungen mag ich, andere wieder nicht. Ich gehe selten ins Kino, nur weil es eine Buchverfilmung ist.
    Deine beiden Bücher kenne ich gar nicht. Klingen aber interessant.
    LG
    loralee

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen Tanja,

    Wenn ich deinen Beitrag so lese, muss ich mir mal wieder vornehmen einen Roman von Lucinda Riley zu lesen. Ich habe bis jetzt alle auf meinem SuB, aber in noch kein einziges reingelesen.

    "Outlander" ist toll, nicht wahr? Ich find die Serie sogar so klasse, dass ich immer wieder zu Fernbedinung greife, um zurück zu spühlen und mir einzelne Szenen nochmal anzusehen. Vor allem finde ich klasse, wie manche Szenen nur die Gesichtsausdrücke getragen werden. Das ist für mich echte Schauspielkunst und macht die ganze Serie authentisch. Hach, ich freu mich auf morgen.

    LG
    Steffi♥

    AntwortenLöschen
  4. Hey Tanja :)
    Ich mag die Bücher meistens auch lieber :)
    Deine beiden aktuellen Bücher klingen interessant. Lustig, dass du für abends etwas anderes parallel liest :) Mache ich bei Thrillern manchmal auch. :D
    Liebe Grüße Melli

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen,
    von Sabine Thiesler habe ich auch schon was gelesen, aber nicht dieses Buch. Bisher mochte ich ihre Bücher. "Outlander" ist jetzt nicht so meins, aber auch die Bücher fand ich nicht so doll. Ist halt Geschmackssache :-)

    LG
    Tina

    AntwortenLöschen
  6. Huhu
    ich hab den Einstieg in die Outlander Serie gar nicht mitbekommen und mag auch nicht mitten drin hinein stolpern, und hoffe vielleicht irgendwann noch einen Einstieg in das Buch zu finden.
    Wegen deinen Büchern, die kenn ich gar nicht. Obwohl ich Thriller aber vor allem Jugendthriller toll finde :-)
    Ganz liebe Grüße von Nicole www.goldkindchen.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  7. Hallo :)

    Ach, könntest dich aufraffen und "Nachtprinzessin" anfangen zu lesen, Toll :)

    Ich liebe Buchverfilmungen, habe auch Outlander geschaut. Aber ganz ehrlich? Ich fand es so schrecklich das ich wieder aufgehört habe :o) War leider gar nicht mein Fall.

    LG Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu ^^

      genau, ich hab's endlich zur Hand genommen :) die Challenge motiviert, ist ja eigentlich eine leichte Aufgabe und das Buch ist bisher auch gar nicht so schlecht. Keine Ahnung warum ich es so lange vor mir hergeschoben habe.

      Das Dir Outlander nicht gefällt macht doch nix ;-) ist ja immer Geschmacksache.
      Schaust Du andere Serien?

      LG, Tanja ♥

      Löschen
    2. Ich schaue eher selten Serien. Habe mal Lost begonnen, aber nach Staffel 2 wieder aufgehört. Genauso wie PLL. Momentan schaue ich "Chacago Fire" und "Rizzoli & Isles" :o) Die mag ich bisher sehr gerne ^^

      Bei uns ist eher mein Mann ein kleiner Serienjunkie - The Walking Dead, King of Queens, Al Bundy, Supernatural, Sons of Anarchy usw. Also er schaut fast alles an Serien :o)

      LG

      Löschen
  8. Huhu,
    von der Mitternachtsrose hab ich schon einiges gehört, aber gelesen hab ichs noch nie.... Passt momentan auch nicht in meine Planung, aber vielelicht behalte ich es mal im Hinterkopf :)

    Outlander ist so vollkommen an mir vorbei gegangen, ich kenne nichts davon ausser den Begriff - daran kommt man aktuell ja auch nicht wirklich vorbei :)

    LG
    Steffi

    AntwortenLöschen
  9. Huhu,
    von der Mitternachtsrose hab ich schon einiges gehört, aber gelesen hab ichs noch nie.... Passt momentan auch nicht in meine Planung, aber vielelicht behalte ich es mal im Hinterkopf :)

    Outlander ist so vollkommen an mir vorbei gegangen, ich kenne nichts davon ausser den Begriff - daran kommt man aktuell ja auch nicht wirklich vorbei :)

    LG
    Steffi

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Tanja,

    "Nachtprinzessin" wäre für mich im Moment absolut nichts, weil ich weiterhin tief in einem Thriller-Down stecke. Ich mag momentan einfach nichts in die Richtung lesen.
    Lucinda Riley wird ja momentan auf allen möglichen Blogs begeistert angepriesen, aber irgendwie machen mich ihre Geschichten nicht neugierig. Soll vielleicht einfach nicht sein. ;) Ich wünsche dir aber mit beiden Büchern noch ganz viel Spaß!

    Verfilmungen finde ich mal mehr, mal weniger gut. Ich schaue mir auch nicht alles an, weil ich eigentlich nicht so der Filme-Mensch bin. Trotzdem gibt es ein paar, die mich wirklich begeistert haben, weil die Umsetzung einfach gut gelungen ist: "Harry Potter", "Herr der Ringe", "Schiffbruch mit Tiger", "Fight Club", "Per Anhalter durch die Galaxis" und "The Help". Diese Filme kann ich auch wirklich von ganzem Herzen und guten Gewissens empfehlen. :)

    Gemeinsam Lesen auf dem wortmagieblog

    Viele liebe Grüße,
    Elli

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Liebes,

    von Sabine Thiesler habe ich ja schon laaaaaaaaaaaaang kein Buch mehr gelesen.
    Vielleicht sollte ich dies mit deinem aktuellen Buch bald ändern. ;-)

    Für ein Buch von Lucinda Riley brauche ich die richtige Stimmung, aber schön, dass es dir gefällt ;-)

    Outlander - ich sehe, wir sind uns in diesem Punkt einig.^^ (auch wenn ich gestehen muss, dass ich noch nicht dazu gekommen bin, die Bücher zu lesen).
    Wann ist wieder Mittwoch ?^^

    Buchverfilmungen: schaue ich fast ausschliesslich daheim auf DVD. Aktuell lese ich "Mein Leben ohne Gestern" und hier bin ich sehr auf die Umsetzung im Film (Still Alice) gespannt.

    Verregnete, aber ganz liebe Grüße,
    Hibi

    AntwortenLöschen
  12. Hey~
    Nachtprinzessin ist eher ein Roman? Was denn sonst? xD Aber was auch immer es ist: Viel Spaß damit. Die Handlung hat was.
    Ich gucke generell gerne Filme und habe auch nichts gegen Buchverfilmungen. Da ist es wie mit allen anderen Filmen auch: es gibt gute, es gibt mittelmäßige und es gibt schlechte.
    Faszinierend finde ich, wenn man aus einer miserablen Buchvorlage einen tollen Film zaubert. Natürlich blond als Film liebe ich, aber das Buch (und ich war so begeistert, als ich darüber mal im Laden gestolpert bin) war totaler Mist.

    Yours, Aly <3
    Gemeinsam lesen #45

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Aly,

      eigentlich ist es ein "Thriller", meiner Meinung nach aber nicht schaurig genug um sich so zu nennen ;-)

      LG ♥

      Löschen
  13. Mittlerweile schaue ich kaum noch Filme, vor allem auch, weil ich die Bücher einfach viel lieber mag. Dennoch aber gibt es gute Buchverfilmungen, auch wenn ich finde, dass man beide Medien eigentlich nicht miteinander vergleichen sollte, sondern jedes Werk als Eigenes betrachten sollte.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Tanja, :)
    die Beschreibung von "Nachtprinzessin" klingt auch sehr gruselig. Schade, dass es nicht der Fall ist.
    Aber wenn dein anderes Buch dir gefällt, dann ist das ja auch schon was. ;) Viel Spaß noch beim Lesen. :)
    "Die Bücherdiebin" mochte ich als Film auch sehr gerne, aber das Buch konnte mich zu Tränen rühren, was nicht viele Bücher schaffen...

    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen