Montag, 13. April 2015

Rezension: Ziemlich unverbesserlich

Ziemlich unverbesserlich
von Frauke Scheunemann
 
 
Infos zum Buch:

 • Eine Familienkomödie
• Klappenbroschur
• 352 Seiten
• ISBN: 978-3-442-20414-4
• Preis: € 14,99 [D]
• Verlag: Page & Turner 

• Erscheinungstermin: 9. März 2015
HIER findet Ihr das Buch beim Verlag

 
Meine Bewertung: ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
 
 
Cover
Wunderschön und liebevoll gestaltet, mit vielen kleinen Details - sehr passend zur Geschichte.


Inhalt
Nikola Petersen steht mit beiden Beinen im Leben und ist genau das, was Großmütter so gern als „patent“ bezeichnen. Die Anwältin und Mutter von zwei Kindern betreibt gemeinsam mit ihrem Kollegen Alexander Warnke eine kleine Kanzlei im quirligen Hamburger Karolinenviertel. Ihr Privatleben allerdings ist höchstens deshalb quirlig, weil sie versucht, ihren Alltag zwischen Büro und Elternabend irgendwie in den Griff zu bekommen. Schon früh verwitwet, kann sie dabei auf tatkräftige Unterstützung durch ihre Schwiegermutter Gisela zählen. Arbeit ist aber nicht alles! Und so würde Nikola zu gern mal wieder einen romantischen Abend verbringen – wenn sie nur wüsste, wo sie a) die Zeit und b) den Mann dafür hernehmen soll. Dass Gisela dabei stets mit Argusaugen über das Familienwohl wacht, macht die Sache nicht einfacher. Doch als ihr neuer Nachbar Tiziano ein klitzekleines rechtliches Problem hat und Nikola die Verteidigung des smarten Italieners übernimmt, bekommt ihr beschauliches Leben eine rasante Wendung!


Schreibstil
Sehr locker, leicht, klar verständlich, keine unnötigen Wiederholungen, viel Tempo, authentische und sympathische Protagonisten.
Eine schöne Lektüre für zwischendurch.


Erster Satz
Ein wehender, halboffener Bademantel muss an und für sich noch kein schlechtes Zeichen sein.


Meine Meinung
Das Cover des Buches hat mich direkt angesprochen und neugierig gemacht. Nach dem Lesen des Klappentextes, wollte ich es dann unbedingt haben, da ich in letzter Zeit eher "ernstere" Geschichten gelesen habe und mich mal wieder von einem humorvollen Buch unterhalten lassen wollte. Und...ich habe es nicht bereut ☺
Es war genau die Art von Buch, wie ich sie erwartet hatte.
Es war mein erstes Buch von Frauke Scheunemann, aber definitiv nicht mein Letztes.

In der Geschichte geht es um Nikola, die leider schon früh zur Witwe wurde und sich nun im Spagat zwischen guter Mutter zweier Kinder und ihrem Job als Rechtsanwältin befindet. Mit der Unterstützung ihrer Schweigermutter Gisela gelingt ihr das auch ganz gut. Auf Wunsch der immerzu hilfsbereiten Gisela nimmt Nikola ein Mandat für ihre neuen italienischen Nachbarn an, von dessen Hintergründe sie eigentlich keine Ahnung hat - Vorwurf: Anbau großer Mengen Cannabis. Zusammen mit Ihrem Kollege Alexander und einem neuhinzugezogenen Anwalt, übernimmt sie dennoch die Verteidigung der sympathischen Italiener.
Mit viel Tempo, Humor und Herz beschreibt Frauke Scheunemann Nikolas turbulentes Leben. Für mich ein geniales Buch, da es im Prinzip eine humorvolle Familienkomödie, einen Krimi und einen Liebesroman umfasst. Viel mehr zur Geschichte und ihren sympathischen Protagonisten möchte ich Euch an dieser Stelle auch noch nicht verraten. Lest selbst ☺
 

Fazit
Eine super Mischung aus Familienstory, Krimi, Liebesroman - voller Humor und Sympathie. Es kommt zu keinem Zeitpunkt Langeweile auf und ich kann das Buch nur weiterempfehlen!


Mehr zur Autorin
Frauke Scheunemann, geboren 1969 in Düsseldorf, ist promovierte Juristin. Sie absolvierte ein Volontariat beim NDR und arbeitete anschließend als Journalistin und Pressesprecherin. Seit 2002 ist sie freie Autorin. Ihre Romane um den kleinen Dackel Herkules waren monatelang auf der SPIEGEL-Bestsellerliste. Frauke Scheunemann ist verheiratet und lebt mit ihrem Mann, ihren vier Kindern und dem kleinen Hund Elmo in Hamburg.
Quelle


 
 
Habt ihr das Buch schon gelesen?
Oder ein anderes Buch von Frauke Scheunemann?
Wie hat es Euch gefallen?
Freue mich auf Eure Meinungen!
 
Liebe Grüße,
Eure Tanja ♥
 

 
 
 

Kommentare:

  1. Sehr schöne Rezension!
    Ich habe bisher dieses und die Dackelreihe von Frauke Scheunemann gelesen und mir haben alle sehr sehr gut gefallen! Ich liebe den Schreibstil von ihr.
    Lg sonja

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Tanja,

    eine sehr schöne Rezension, die neugierig macht.
    Ich kannte bis eben weder das Buch noch die Autorin.
    Dies sollte ich wohl bald ändern.

    Sonnige Grüße und eine zauberhafte Woche wünsche ich dir,
    Hibi

    AntwortenLöschen