Dienstag, 10. Februar 2015

♥Gemeinsam lesen♥


♥ Hallo liebe Bücherfreunde ♥

auch ich bin heute wieder mit dabei.
Wer weitere Infos zur "Gemeinsam-lesen-Aktion" haben möchte kann hier
nachschauen. Die Aktion wird von Weltenwanderer und Schlunzen Bücher geleitet.
Hier kommen die aktuellen Fragen:

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist Du?



Kleine Kinder, große Kinder und noch größere Kindsköpfe – der ganz normale Wahnsinn!
Kind, Karriere, Traummann – die junge Lektorin Alice hat eine klare Vorstellung davon, wie sie das alles hinbekommt. Dumm nur, dass der Chef, eine vernachlässigte Freundin, die Politik und (Schwieger)Mütter es noch besser wissen! Und der Traummann vor allem mit seinem Job beschäftigt ist. Ein Glück, dass sie Eve an ihrer Seite hat. Eve, bisher Vollzeitmutter von sechsjährigen Drillingen, sucht noch nach der zündenden Idee, wie es beruflich weitergehen könnte . Eins ist klar: Das Leben (mit Kindern) ist wie eine Wundertüte – voller Überraschungen!

Bin nun auf Seite 246 von 351.




2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Was wird mich zu Hause erwarten?


3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)
Das Buch gefällt mir bisher sehr gut. Es wird aus 2 verschiedenen Perspektiven von 2 Freundinnen erzählt. Beides Mütter, die ihren Alltag bestreiten und beschreiben. 
Es ist mein erstes Buch von Daniela Nagel.

4. Dicke Wälzer (ab 500 Seiten) - lest ihr sie gerne oder scheut ihr euch davor? Und warum?
Absolut! Ich lese sie gerne. Zur Zeit lese ich nebenbei das Buch "Ferne Ufer" das
1.088 Seiten hat und wirklich ein dicker Wälzer ist. Mir macht es nichts aus weniger Bücher im Monat gelesen zu haben, aufgrund der hohen Seitenzahl. Hauptsache es lohnt sich und die Geschichte ist fesselnd. 

Wie geht es Euch mit dicken Wälzern? 
Bin gespannt auf Eure Meinungen

Liebe Grüße, 
Tanja ♥



Kommentare:

  1. Guten morgen liebe Tanja

    Deine aktuelle Lektüre klingt nicht schlecht, wenn ich es nicht vergesse schaue ich bei deiner Rezension dazu einmal vorbei :)
    Wow 1088 Seiten ist wirklich happig :) mein dickstes Buch überhaupt war Harry Potter und der Feuerkelch und der hat 1020.

    Liebste Grüsse
    Denise

    AntwortenLöschen
  2. Hallo, :)
    wenn ich an 500-Seiten denke, dann finde ich diese Wälzer auch total toll. Aber bei über 1000? Ist das schon etwas anderes. Dann muss einen die Geschichte wirklich interessieren und packen. :) Über 1000 Seiten Bücher lese ich aber auch eher selten. ;) Und fast 2000? Respekt!

    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen
  3. Hey~
    Ich sehe es wie du. Die Seitenzahl spielt nicht so die Rolle, wenn es ein gutes Buch ist. Lieber ein dickes Buch im Monat, das richtig gut ist, als zehn dünne, die total mies waren.
    Aly <3
    Gemeinsam lesen #33

    AntwortenLöschen
  4. Hey,
    dein aktuelles Buch klingt nach viel Humor.
    Das stimmt, auch wenn man "ewig" an dem Buch liest, solange die Geschichte toll ist, ist das gar nicht so schlimm!
    lg. Tine =)

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Tanja!

    Freut mich, dass du meinen Blog entdeckt hast :) Ich werde mich dir auch sogleich bei Google+ anschließen^^ Dein Buch hört sich rein vom Titel her recht humorvoll an, aber ich weiß nicht ob mich eine Geschichte von Drillingen nicht schon beim Lesen stressen würde :D

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Tanja,

    dein Buch steht schon länger auf meinem Wunschzettel und ich bin gespannt auf deine Rezension dazu.

    Wie lange liest du den schon nebenher "Ferne Ufer"? 1.088 Seiten sind ja der Wahnsinn und ich scheue mich da immer noch ein bisschen vor solchen Wälzern, da ich so schlecht einschätzen kann, wie lange ich daran dann lesen werde. 500 Seiten finde ich immer noch irgendwie machbar, aber ab 600 Seiten bekomme ich dann eher Panik ;)

    Liebste Grüße
    Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Diana,

      an "Ferne Ufer" lese ich bereits 1,5 Wochen :) da ich zwischendurch so große Lust auf "Irgendwas ist doch immer" hatte. Das habe ich aber nun beendet und lese fleißig an der Highland-Saga weiter. Finde dicke Wälzer sind ähnlich wie Reihen oder Trilogien, wenn die nach dem ersten Band nicht mehr gefallen ist es auch nix, falls doch freut man sich weiterlesen zu können. Für den Urlaub sind sie allerdings unpraktisch ;) außer natürlich als Ebook.

      Wünsche Dir noch einen schönen, ruhigen Abend!
      Liebe Grüße,
      Tanja

      Löschen