Freitag, 2. September 2016

Rezension: Rendezvous mit einem Mörder

Rendezvous mit einem Mörder
von J.D. Robb



Infos zum Buch:
• Taschenbuch
• Reihe? Ja, Band 1
• Krimi
• 384 Seiten
• erschienen am 01.05.2001
• Verlag: blanvalet
HIER findet Ihr das Buch beim Verlag
HIER findet Ihr das Buch bei Amazon

Meine Bewertung: ♥ ♥ ♥ ♥

Inhalt:
In den zehn Jahren ihres aufreibenden Berufes als Lieutenant der New Yorker Polizei hat die gewitzte, mutige Eve Dallas viel Schreckliches gesehen und, für eine so junge, schöne Frau wie sie, viel zu viel erlebt. Doch sie weiß, dass sie sich auf eines garantiert verlassen kann: auf ihren Instinkt. Bei der Jagd nach einem grausamen Serienmörder, der New York in lähmende Angst versetzt, gerät sie an den undurchsichtigen irischen Milliardär Roarke. Alle Indizien weisen darauf hin, dass er nicht so unschuldig ist, wie er vorgibt zu sein. Doch wider jede Vernunft sprechen Eves Gefühle eine andere Sprache. Sie lässt sich von einem hinreißenden Mann verführen, von dem sie nichts weiß, außer dass er als Killer verdächtigt wird – und ihr Herz erobert hat...
Quelle

Erster Satz:
Sie wurde im Dunkeln wach.
Durch die Spalte in den Fensterläden glitt trübes Dämmerlicht und warf schattige Streifen auf das Bett.

Meine Meinung:
Schon lange liebäugle ich mit den Büchern aus Nora Roberts Feder.
Nun habe ich mich entschlossen mit einem ihrer Krimis zu beginnen.
Relativ mutig, bei bisher 32 erschienenen Büchern aus dieser Reihe, wie ich finde :)

J.D. Robbs bzw. Nora Roberts Schreibstil sagte mir schnell zu, da sich die Kapitel leicht und flüssig weg lesen ließen. Um die Hauptprotagonistin Eve Dallas einschätzen zu können, benötigte ich einige Zeit. Nach und nach wurde sie mir immer sympatischer, bis sie mir im letzten Drittel des Buches ans Herz wuchs.

Das die Handlung in der Zukunft (um 2050) spielt, war mir zuvor nicht bewusst, störte mich jedoch überhaupt nicht.

Eve Dallas' derzeitiger Fall wird logisch und klar geschildert.
Ein Serienmörder, welcher es scheinbar auf eine gewisse Berufsgruppe abgesehen hat, treibt sein blutiges Unwesen. Zu den Taten an sich möchte ich Euch, wie immer nichts vorweg nehmen.

Meiner Meinung nach ein großartiger Reihenauftakt, welcher nicht nur fesseln kann, sondern auch für das gefühlvolle Leserherz einiges zu bieten hat.
Im Nachhinein bin ich froh, dieses Buch zur Hand genommen zu haben und werde schon bald mit der Fortsetzung beginnen.

Mehr zur Autorin:
J. D. Robb ist das Pseudonym der international höchst erfolgreichen Autorin Nora Roberts. Durch einen Blizzard entdeckte Nora Roberts ihre Leidenschaft fürs Schreiben: Tagelang fesselte sie 1979 ein eisiger Schneesturm in ihrer Heimat Maryland ans Haus. Um sich zu beschäftigen, schrieb sie ihren ersten Roman. Zum Glück, denn inzwischen zählt Nora Roberts zu den meistgelesenen Autorinnen der Welt. Auch in Deutschland sind ihre Bücher von den Bestsellerlisten nicht mehr wegzudenken.

J.D. Robb
© John Earle

Hörbuch Ausschnitt zum Buch:

Reihenfolge dieser Reihe:
1. Rendezvous mit einem Mörder 
2. Tödliche Küsse
3. Eine mörderische Hochzeit
4. Bis in den Tod
5. Der Kuss des Killers
6. Mord ist ihre Leidenschaft
7. Liebesnacht mit einem Mörder
8. Der Tod ist mein
9. Ein feuriger Verehrer
10. Spiel mit dem Mörder
11. Sündige Rache
12. Symphonie des Todes 
13. Das Lächeln des Killers 
14. Einladung zum Mord 
15. Tödliche Unschuld 
16. Der Hauch des Bösen 
17. Das Herz des Mörders  
18. Im Tod vereint 
19. Tanz mit dem Tod  
20. In den Armen der Nacht 
21. Stich ins Herz 
22. Stirb, Schätzchen, stirb 
23. In Liebe und Tod 
24. Sanft kommt der Tod 
25. Mörderische Sehnsucht 
26. Ein sündiges Alibi 
27. Im Namen des Todes 
28. Tödliche Verehrung 
29. Süßer Ruf des Todes 
30. Sündiges Spiel 
31. Mörderische Hingabe 
32. Verrat aus Leidenschaft

Kommentare:

  1. Huhu Tanja,
    eine schöne Rezi ist das von dir! Ich habe auch shon mit "Eve Dallas" begonnen, aber nun schon ewig nicht mehr weitergelesen, keine Ahnung warum. Dabei mag ich die Krimis echt gerne. Ich glaube ich gönne mir bei Gelegenheit mal die Rereads der ersten Bände und setze die Reihe dann weiter fort:-) Finde ich toll, dass dir der erste Band auch so gut gefallen hat! Liebste Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön liebe Petra :) es freut mich das Dir die Reihe ebenfalls gefällt. Das habe ich auch schön öfter gemacht, wenn die Pause zwischen den Büchern zu groß wurde, habe ich die Reihe von vorne begonnen oder den Vorgänger nochmal gelesen :)
      Liebe Grüße, Tanja 🌸

      Löschen
  2. Hallo Liebes ;-9
    Ich bewundere dich ja immer wieder dafür, dass du dich an Reihen wagst, bei denen schon so viele Teile erschienen sind. Ich hingegen vermeide gern neue Reihen. :D
    Für dich scheint sich dein Mut gelohnt zu haben und ich hoffe, dass weiterhin so viel Lesefreude an der Reihe hast. ;-)
    Fühl dich umarmt. <3
    Hibi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo mein Liebe :)

      danke, das ist lieb - vielleicht aber auch ein wenig verrückt statt bewundernswert 😃 ich kann einfach nicht nein sagen 😉
      Nun hoffe ich einfach zeitnah weiterlesen zu können um in Eve Dallas' Leben den Überblick behalten zu können.

      Liebe Grüße,
      Tanja 🌸

      Löschen
  3. Liebe Tanja

    Das klingt aber nach einem tollen Reihenauftakt. Ich würde mich auch wagen, bei Krimis ist das ja oft weniger problematisch, als bei anderen Büchern. Häufig hängt die Handlung gar nicht so sehr zusammen. Von dem her hast du mir da einen guten Anstoss geliefert. Und vor allem wollte ich schon lange einmal wissen, wie Nora Roberts in anderen Genres schreibt :-)

    Ganz liebe Grüsse
    Livia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Livia,

      es ist wirklich ein spannender Auftakt 😍
      Du hast recht, bei Krimis findet man oft recht schnell wieder in die Handlung hinein.
      So ging es mir auch, nur das ich noch kein anderes Buch aus Nora Roberts Feder gelesen habe 😉 das möchte ich dringend nachholen.

      Liebe Grüße,
      Tanja

      Löschen