Donnerstag, 1. September 2016

Rezension: Die Frau, die allen davon rannte

Die Frau, die allen davon rannte
von Carrie Snyder

Infos zum Buch:
• Gebundenes Buch mit Schutzumschlag
• Roman
• 352 Seiten
• erschienen am 13.06.2016
• Verlag: btb
• Preis: 19,99 € in D
HIER findet Ihr das Buch beim Verlag
HIER findet Ihr das Buch bei Amazon

Meine Bewertung: ♥ ♥ ♥ ♥

Inhalt:
"Eine Farm am Ende der Welt wird zum Mittelpunkt
eines ganzen Lebens."
Dass Aganetha Smart einst eine kühne Pionierin war, ist in dem Altenheim, in dem sie sitzt, niemandem bewusst. Als zwei junge Leute auftauchen, um sie zu interviewen, sagt sie bereitwillig zu. Trotz ihrer Gebrechlichkeit sehnt sie sich nach Abenteuer. Und auch wenn ihre Erfolge weitestgehend in Vergessenheit gerieten, erinnert sie selbst sich noch sehr genau daran. Als junge Läuferin gewann sie eine Goldmedaille bei den Olympischen Spielen. Es war ein revolutionärer Sieg, Frauen durften in dieser Kategorie zum ersten Mal teilnehmen. Doch so sehr Aganetha sich bemühte, vor ihrer Vergangenheit konnte sie nicht davonlaufen – ebenso wenig wie vor den Konventionen ihrer Zeit.
Quelle

Erster Satz:
"Gehen wir Aggie?" Fanni drückte meine Finger.
Wir laufen den staubigen Fahrweg entlang, ich an ihrer Hand.

Meine Meinung:
Auf diese Geschichte bin ich durch Rezensionen anderer Blogger aufmerksam geworden (vielen Dank dafür). Außerdem haben mich sowohl das hübsche und interessante Cover, als auch der Klappentext spontan angesprochen.
Als ich zu lesen begann, merkte ich schnell, dass mir Carrie Snyders Schreibstil zusagt, der Inhalt des Buches jedoch tiefgründiger ist, als gedacht. Für einen Debütroman empfand ich diesen sprachgewaltig und gelungen. Da die Handlung aus der Ich-Perspektive erzählt wird, fällt es dem Leser leicht, sich in die Hauptprotagonistin Aganetha hineinzuversetzen. Man erlebt das Auf und Ab Ihres Lebens bildhaft mit. Das die Protagonisten. je nach Abschnitt des Buches. betagt waren, hat mir ebenfalls sehr gut gefallen.
Über den Plot möchte ich nicht mehr verraten, als der Klappentext bereits preis gibt.
Insgesamt mag ich behaupten, dass mich Umsetzung, sowie Idee gleichermaßen fesseln konnten und die familiären Situationen mein Herz berührten.
Einziger kleiner Kritikpunkt: Ich persönlich hatte hin und wieder Schwierigkeiten, während der Rückblicke, in die richtige Zeit hinein zu finden. Dies hat sich nach ein paar Seiten aber wieder gelegt. Alles in allem ein sehr gelungenes Buch, welches ich sehr gerne zur Hand genommen habe.

Mehr zur Autorin:
Carrie Snyder ist Mutter von vier Kindern, Autorin, Organisationstalent, Träumerin, Läuferin, Lehrerin, Fotografin und jemand, der sich die Zeit nimmt, um sich mit einer Tasse Kaffee vor den Computer zu setzen und sich mit dem eigenen Blog zu beschäftigen oder ein Buch zu schreiben. Auch wenn ihre Tage mehr als ausgefüllt sind, fragt sie sich immer wieder, was sie noch tun kann, um sie etwas schöner und wertvoller zu machen. Sie veröffentlichte zwei Bücher mit Kurzgeschichten, die mehrfach ausgezeichnet wurden. Ihr erster Roman »Die Frau, die allen davon rannte« stand bereits wenige Wochen nach Erscheinen auf der Shortlist des Rogers Writers’ Trust Fiction Preises und wurde in zahlreiche Sprachen übersetzt. Carrie Snyder lebt mit ihrem Mann, ihren Kindern und zwei Hunden in Waterloo, Ontario.
Quelle

Kommentare:

  1. Deine Rezension gefällt mir richtig gut.

    Schön, dass du durch andere auf das Buch aufmerksam geworden ist. Ich sehe es ja nun auch bei dir und lasse es auf meine Wunschliste wandern :-)

    Alles Liebe und bis bald
    Livia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank liebe Livia ❤💞 das freut mich :)

      Löschen
  2. Hallo Tanja!
    Ich beobachte das Buch schon lange, deshalb freut es mich umso mehr, dass es dir gefallen hat. Ich hatte es in den Neuerscheinungen vorgestellt, da es mit spontan ins Auge gefallen war. Jetzt werde ich es mal fest auf meine Wunschliste setzten. :)

    Liebe Grüße, Anna
    (LifeofAnna)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich liebe Anna :)
      Dann hoffe ich, dass es Dir auch gefällt!
      Liebe Grüße, Tanja

      Löschen
  3. Dieses Buch hatte ich mir zu Beginn des Jahres vermerkt. Zum Lesen bin ich jedoch noch nicht gekommen, dabei scheint es sich um eine bewegende Geschichte zu handeln.
    Danke für diese ansprechende Rezension.
    Liebst, Hibi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Liebes,

      sehr gern 😊 es ist wirklich ein lesenswertes Buch und ich hoffe
      Du wirst es eines Tages genauso mögen.

      Liebe Grüße und ein Bussi 😘
      Tanja

      Löschen
  4. Hallo Tanja,

    mir ist das wundervolle Cover zwar schon ein paar mal aufgefallen, aber bisher wusste ich nicht so recht, worum es in dem Buch geht. Deine schöne Rezension hat mich nun allerdings doch neugierig gemacht und auch bei mir ist es direkt auf den Wunschzettel gekommen :)

    Liebe Grüße
    Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Diana,

      es ist schön von Dir zu lesen :)
      Es freut mich sehr, dass ich Dich neugierig machen konnte und hoffe das Buch wird Dich irgendwann auch in seinen Bann ziehen.

      Liebe Grüße,
      Tanja ♥

      Löschen