Dienstag, 3. November 2015

Rezension: Winterglück

Schneeflocke, Blau, Kristall, FlockeSchneeflocke, Blau, Kristall, Flocke

Infos zum Buch: 
• Autorin: Debbie Macomber
• Originaltitel: The Inn at Rose Harbor
• Taschenbuch / Klappenbroschur
• 416 Seiten
ISBN: 978-3-7341-0249-3
• Preise: 9,99€ in D / 10,30 € in A / 13,90 CHF
• Verlag: Blanvalet
• *HIER* findet Ihr das Buch beim Verlag

Meine Bewertung: ♥ ♥ ♥ ♥

Cover: 
Das winterliche Cover hat mich direkt angesprochen und gefällt mir richtig gut. Es zeigt ein Fenster, gemütliche und einladend wirkende Deko und eine Winterlandschaft im Hintergrund. Da ich mir das im Buch beschriebene Bed & Breakfast ebenso gemütlich vorstelle, passt es meiner Meinung nach gut zur Geschichte. Die Jahreszeit spielt allerdings keine Rolle. 

Inhalt: 
Nach einem schweren Schicksalsschlag beschließt Jo Marie Rose, noch einmal neu zu beginnen um endlich ihren Frieden zu finden. Sie zieht in das beschauliche Küstenörtchen Cedar Cove und eröffnet ein gemütliches kleines Bed&Breakfast – das Rose Harbor Inn. Bald schon kann sie ihre ersten Gäste begrüßen, die beide aus Cedar Cove stammen – Abby Kincaid und Joshua Weaver. Dass beide nicht ganz freiwillig in ihre Heimatstadt zurückkehrten, merkt Jo Marie sehr schnell. Ein turbulentes Wochenende steht ihnen bevor, doch am Ende schöpfen alle drei neue Hoffnung für die Zukunft.

Erster Satz:
Letzte Nacht träumte ich von Paul.

Schreibstil:
Unkompliziert, niveauvoll und sehr fließend.

Mein Fazit:
Das Cover dieses Buches hat mich auf diese Geschichte aufmerksam gemacht. 
Das winterliche Design hat mich direkt angesprochen.
Zu Beginn der Geschichte lernt der Leser Jo Marie kennen. Jo Marie hat einen schweren Schicksalsschlag zu verkraften. Ihr frisch angetrauter Ehemann Paul verunglückte tödlich bei einem Hubschrauberabsturz. Weil Jo Marie neu beginnen und ihr altes, mit Trauer behaftetes Leben hinter sich lassen möchte, beschließt sie ein Bed & Breakfast zu eröffnen. Dieses liegt in der Küstenstadt Cedar Cove, quasi gegenüber ihrer Heimatstadt Seattle. Sie ist auf der Suche nach Frieden und kündigt daher ihren Job bei einer Bank und versucht fernab der 
Großstadt Fuß zu fassen. Jo Marie wird herzlich empfangen und trifft auf sympathische und hilfsbereite Einwohner, die mir durch ihre sehr unterschiedlichen Charaktere sehr gut gefallen haben. 
Jo Marie beschließt das Bed & Breakfast nach ihrem Mann, der Paul Rose hieß, "Rose Harbor Inn" zu nennen. Schon bald begrüßt sie ihren ersten Gäste Josh Weaver und Abby Kincaid. 
Josh und Abby tragen ebenfalls ihre ganz eigenen Geschichten und eine besondere Vergangenheit mit sich, wie auch Jo Marie bald bemerkt. Welche das sind, möchte ich Euch an dieser Stelle aber noch nicht vorweg nehmen. Ihr dürfte allerdings auf große Wendungen gespannt sein. 

Was mir beim Lesen besonders gut gefallen hat, waren die Perspektivenwechsel. Jo Marie's Geschichte wird aus der Ich-Perspektive erzählt, wohingegen über Josh und Abby in der Erzählerperspektive berichtet wird. Die Gedanken und Gefühle der Protagonisten wurde sehr gut beschrieben, so dass man sich als Leser sehr gut in die jeweiligen Situation hinein versetzen konnte. Eine wirklich wundervolle Geschichte zum Abschalten. 

Freue mich nun auf die Folgebände:
(erscheint am 15.Februar 2016)

(erscheint am 16.Mai 2016)

Mehr zur Autorin: 

Debbie Macomber ist mit einer Gesamtauflage von über 170 Millionen Büchern eine der erfolgreichsten Autorinnen überhaupt. Wenn sie nicht gerade schreibt, ist sie eine begeisterte Strickerin und verbringt mit Vorliebe viel Zeit mit ihren Enkelkindern. Sie lebt mit ihrem Mann in Port Orchard, Washington und im Winter in Florida.


Freue mich wie immer über jedes Feedback :) 
Kennt ihr das Buch? 
Spricht es Euch an? 

Liebe Grüße, 
Tanja ♥

Kommentare:

  1. Liebe Tanja

    Super, dass dir das Buch so gut gefallen hat. Ich sollte auch bald wieder einmal mit einer Jahreszeiten-Reihe beginnen. Die lesen sich immer so flüssig weg und machen dazu noch viel Freude. Kennst du auch die Jahreszeiten-Reihe von Nora Roberts? Wenn du diesen leichten (manchmal doch auch seichten) Stil magst, kann ich dir die sehr empfehlen. Ausserdem beginnt diese Reihe mit einem Frühlingsbuch. Vielleicht magst du dir sie für 2016 vormerken :-) Manchmal muss man einfach so etwas lesen.

    Ich habe dich übrigens bei meinen Neuzugängen verlinkt. Vielen Dank noch einmal für dein Buch. Ich werde es vielleicht sogar schon im Dezember lesen.

    Ganz liebe Grüsse
    Livia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Livia,

      die Jahreszeitenreihe von Nora Roberts ist mir vor kurzer Zeit auch begegnet, habe sie gleich auf meine Wunschliste gepackt :) ist also ein guter Tipp und Vergleich von Dir - auf der Homepage des Verlages wird auch vermerkt, dass die Leser die Nora Roberts mögen, sicher auch Gefallen an Debbie Macombers Büchern finden werden.
      Oh, vielen Dank :) Dann werde ich gleich mal bei Dir vorbei schauen ;-)
      Es macht wirklich Freude Bücher zu verschenken, zumal man weiß das der Beschenkte sich so freut wie Du :) verschenke natürlich auch gerne Bücher zu Geburtstagen und an Weihnachten, aber bei Buchbloggern weiß man einfach das sie sich ganz sicher freuen ;)

      Ganz liebe Grüße und eine schöne Woche wünsche ich Dir,
      Tanja ♥

      Löschen
  2. Hallo Tanja,

    das ist echt krass, wie man mit einem Fenster und der entsprechenden Deko davor so sehr die Jahreszeiten ansprechen kann. Ich finde die Cover sind richtig gut gelungen. Auch die Geschichte hört sich sehr interessant an.

    Leider habe ich noch soviele Bücher, die ich erstmal lesen möchte. Aber es ist schon eine starke Verlockung.

    Ganz liebe Grüße sendet dir Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Tanja,

      das stimmt :) man kann mit wenigen Details eine völlig andere Atmosphäre schaffen.
      Die vielen, vielen Bücher, die erst einmal Vorrang haben kenne ich :)
      Vielen Dank für Deinen Besuch ♥

      Sende Dir ganz liebe Grüße,
      Tanja ^^

      Löschen
  3. Hallo Liebes,
    hach...du hast das Buch schon gelesen. Auf mich wartet es noch. Aber nach deiner tollen Rezi bin ich neugierig und freue mich schon darauf. Obwohl...bei 20Grad ein Weihnachtsbuch ??? Vielleicht darf ich es bei Edeka in der Kühltheke lesen.^^
    Dass du den Coververgleich hier so schön eingearbeitet hast, gefällt mir wirklich sehr !!!
    Wünsche ich dir....ach nein, wollte ich doch noch schnell schreiben, dass das Buch wieder gut bei mir angekommen ist. Ich habe mich sehr über den Zusatz gefreut !!!
    Aber jetzt wünsche ich dir endlich ein wundervolles Wochenende. <3
    Liebst,
    Hibi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebste Hibi ♥

      Du brauchst Dich für dieses Büchlein gar nicht in den Gefrierschrank stellen ^^ zwar hat es ein winterliches Cover, könnte aber zu jeder Jahreszeit spielen.
      Es freut und beruhigt mich, dass das Büchlein wieder wohlbehalten zu Hause angekommen ist :)

      Wünsche Dir eine stressfreie und wunderschöne Woche und sende Dir ganz liebe Grüße zu, Tanja ♥

      Löschen
  4. Hallöchen Tanja,
    das Buch habe ich bisher noch auf meiner Wunschliste stehen. Anfang nächsten Monat möchte ich es mir bestellen :) Deine Bewertung hat mich darin nur bestärkt.
    Liebe Grüße
    Charleen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Charleen,

      oh, das freut mich aber :) wünsche Dir schon mal eine tolle Lesezeit und hoffe es wird Dir genauso gut gefallen!

      Sende Dir ganz liebe Grüße ♥
      Tanja

      Löschen
  5. Ich habe das Buch diese Nacht ausgelesen.. und bin ähnlich angetan von ihm wie du. :)
    Ich geiere jetzt schon nach den Folgebänden. xD (das Cover für den Herbst ist übrigens auch schon online ;))

    Liebe Grüße
    Jane :) von http://mademoiselle-cake-liest.blogspot.it/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Jane,

      vielen Dank für Deinen Besuch :)
      Schön, dass Dir das Buch auch so gut gefallen hat! Freue mich auch auf den nächste Band ♥

      Liebe Grüße,
      Tanja

      Löschen
  6. Hallo Tanja!

    Wie eben erwähnt, musste ich mir die Rezension gleich mal anschauen. ;)
    Das hört sich sehr nach einer Nicholas Sparks Geschichte an. Ähnelt sich der Schreibstil? :) Seine Bücher mag ich nämlich sehr.

    Liebste Grüße, Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Anna,

      ja, geht ein bisschen in die Richtung, nicht ganz so rührselig ;-) aber sonst wirklich ähnlich. Denke dieses Buch würde Dir dann sicher auch gefallen.

      Liebste Grüße,
      Tanja ♥

      Löschen
  7. Liebe Tanja :)

    Das Buch war einer meiner bekannten Spontan-Käufe, da ich einfach große Lust auf ein winterliches Buch hatte :) Du beschreibst das Buch genau so, wie ich es mir erhofft hatte und nun freue ich mich noch mehr auf die Geschichte ♥

    Liebe Grüße,
    Corina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Corina,

      das freut mich, ich hoffe es wird Dir genauso gut gefallen wie mir! :-)
      Bin gespannt was Du am Ende dazu sagst.

      Liebe Grüße,
      Tanja ♥

      Löschen
  8. Hallöchen,
    ich hoffe, du hast nichts dagegen, dass ich deine Rezension auf meinem Blog verlinkt habe. Du kannst dir das HIER anschauen.

    Alles Liebe, Nelly

    AntwortenLöschen