Dienstag, 10. November 2015

♥ Gemeinsam Lesen ♥

 
Hallo liebe Bücherfreunde,

 auch ich bin heute wieder bei der "Gemeinsam-Lesen-Aktion" dabei.
Diese wird von den Schlunzen-Bücher Mädels geleitet.
Wer mehr Infos haben möchte, einfach *hier* klicken.
Teilnehmen darf jeder wann immer er Lust und Zeit dazu hat. Die Fragen dürfen auch nach Dienstag noch beantwortet werden. Bitte benutzt bei einer Teilnahme das Gemeinsam-Lesen Logo!

1. Welches Buch liest Du gerade und auf welcher Seite bist Du?
Ich lese gerade "Ein ungezähmtes Mädchen" von Simona Ahrnstedt und bin auf Seite 115 von 523 Seiten.


Inhalt:
Im Dezember 1880 begegnen sie sich zum ersten Mal: Beatrice Löwenström, die nach dem Tod ihrer Eltern das biedere Heim des Onkels kaum verlassen hat, und der so wohlhabende wie charismatische Seth Hammerstaal werden einander in der Stockholmer Oper vorgestellt – zwischen ihnen knistert es auf Anhieb. Danach kreuzen sich ihre Wege immer wieder: auf Bällen, Jagdaus ügen und Landpartien. Bald erkennt Beatrice, dass sie und Seth mehr verbindet als bloße Leidenschaft.
Dabei ahnt sie nicht, dass ihr Onkel sie längst dem hartherzigen Grafen Rosenschöld versprochen hat und dass dem jedes Mittel recht ist, seine Ansprüche an sie geltend zu machen und den rothaarigen Wirbelwind zu zähmen.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Früh am nächsten Morgen ließ Seth sein Pferd satteln.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
Auf dieses Buch bin ich durch eine Rezension bei Lovelybooks aufmerksam geworden. Das schöne Cover hat gleich mit mir gesprochen :) 
Ich bin ja noch nicht all zu weit, aber bisher gefallen mir die Protagonisten, 
die Schauplätze und der Schreibstil gut. Bin gespannt wie es mit der sympathischen Beatrice weitergeht. 
 
4. Wählst du spezielle Bücher von der Jahreszeit abhängig aus?
Jein :) also primär schaue ich nicht nach den Jahreszeiten, 
wenn ich ein Buch auswähle, allerdings lese ich keine Weihnachtsbücher im 
Hochsommer oder dergleichen ;) 
 
Wie handhabt Ihr das? 
 
Liebe Grüße, 
Tanja ♥

Kommentare:

  1. Hi Tanja,
    dein aktuelles Buch kenne ich nicht. Historische Romane sind nicht so mein Fall und auch das Cover spricht mich nicht so richtig an. Es freut mich aber, dass dir das Buch bis jetzt so gut gefällt. Ich bin schon auf deine Rezension gespannt, vielleicht kann die mich ja doch noch überzeugen ;)

    Liebe Grüße,
    Leni

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Tanja,

    auch wenn historische Bücher auch nicht so ganz mein Fall ist, finde ich das Cover aber durchaus hübsch.
    Na ja, Weihnachtsromane im Hochsommer kommen bei mir auch nicht dran. Ich finde, dass passr auch nicht ganz. Aber generell lese ich schon teilweise Jahreszeitenabhängig. Ich versetze mich in der Weihnachtszeit gerne mit Hilfe der passenden Bücher in eine tolle Weihnachtsstimmung. :-)

    LG
    Natalie
    http://bookish-heart-dreams.blogspot.de/2015/11/gemeinsam-lesen-138.html

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Tanja,

    dein Buch kenne ich nicht, aber ich lese auch nicht ganz so viel historische Romane. :)

    Weihnachtsromane gehen bei mir wirklich nur im November und Dezember - der Rest ist mir egal. :)

    Liebe Grüße,
    Anna

    AntwortenLöschen
  4. Huhu Tanja,
    irgendwie musste ich bei dem Cover gleich an Jane Austen denken. Ist es vom Schreibstil ähnlich?

    Ich gebe dir Recht: Das Cover sieht total verträumt aus und gefällt mir mit den zarten Farben sehr.

    Liebe Grüße Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tanja :)

      ja, es geht schon ein wenig in Richtung Jane Austens "Stolz und Vorurteil",
      es hat mich ein paar mal an diese Geschichte erinnert und je nachdem welche Übersetzung man zur Hand hat, ähnelt sich auch der Schreibstil.
      Das Cover ist sicherlich Geschmackssache (wie so oft ^^) aber mir gefällt das "Verträumte" auch sehr gut ♥

      Wünsche Dir einen tollen Tag!
      Liebe Grüße,
      Tanja

      Löschen
    2. Hallo Tanja,
      ich habe Stolz und Vorurteil damals nur gelesen, weil eine Kollegin mir den Film ausgeliehen und hochgradig empfohlen hat. Ich war dann so froh, dass ich es gelesen habe. Gerade die Dialoge waren sehr gut.

      Dann kann man ja fast davon ausgehen, dass Simona Ahrnstedt sich hat von Jane Austen inspirieren lassen ;o)

      Ganz liebe Grüße Tanja

      Löschen
    3. Huhu :)

      Stolz und Vorurteil ist eines meiner Lieblingsbücher ♥ es freut mich, dass es Dir auch gefallen hat.

      Wünsche Dir einen schönen Start ins Wochenende und schicke Dir
      liebe Grüße, Tanja ♥

      Löschen
  5. Ooh - dieses Buch liegt auch noch auf meinem SuB - und ich weiß gar nicht, warum ich es noch nicht gelesen habe. Ich bin gespannt, was du abschließend sagen wirst und wünsche dir noch viel Spaß´beim Lesen.

    Liebe Grüße
    Sabine
    Mein Beitrag

    AntwortenLöschen