Dienstag, 6. Oktober 2015

♥ Gemeinsam Lesen ♥











 
 
 
Hallo liebe Bücherfreunde,
auch ich bin heute wieder bei der "Gemeinsam-Lesen-Aktion" dabei.
Diese wird von den
Schlunzen-Bücher Mädels geleitet.
Wer mehr Infos haben möchte, einfach
*hier*
klicken.
Teilnehmen darf jeder wann immer er Lust und Zeit dazu hat. Die Fragen dürfen auch nach Dienstag noch beantwortet werden. Bitte benutzt bei einer Teilnahme das Gemeinsam-Lesen Logo!


1. Welches Buch liest Du gerade und auf welcher Seite bist Du?
Ich lese zur Zeit "Glück und Glas" von Lilly Beck und bin auf Seite 341 von 512 Seiten.


Am 7. Mai 1945 werden Marion und Hannelore in der Frauenklinik in der Münchner Maistraße geboren. Obwohl sie aus ganz unterschiedlichen Verhältnissen stammen, wachsen sie wie Schwestern auf und sind unzertrennlich. Doch als Marion sich an ihrem zweiundzwanzigsten Geburtstag verliebt, zerbricht ihre Freundschaft. Während der Kalte Krieg immer mehr eskaliert, die Studenten auf die Straße gehen und die ersten Kommunen entstehen, trennen sich ihre Wege endgültig. Die widerspenstige Marion wird Fotomodel, hat großen Erfolg im Beruf, aber kein Glück in der Liebe. Hannelore studiert Jura, um Anwältin zu werden, doch das Leben hat andere Pläne mit ihr. Jahrzehnte später, am 7. Mai 2015, wollen sie ihren siebzigsten Geburtstag zusammen feiern – doch kann die Zeit alle Wunden heilen?






2. Wie lautet der erste Satz auf Deiner aktuellen Seite?
Fluchend wechselte sie die Bettwäsche, packte die Koffer aus, warf die schmutzige Wäsche in eine Ecke und beschloss, als kleine Rache so lange zu duschen, bis der Heißwasserboiler leer war.

3. Was willst Du unbedingt zu Deinem aktuellen Buch loswerden?
Das Buch ist bisher richtig gut, spannend und fesselnd. Nachdem ich den Klappentext gelesen hatte, dachte ich mir bereits, dass es sich um ein Buch ganz nach meinem Geschmack handeln würde, dennoch bin ich positiv überrascht von der zügigen und tiefgründigen Handlung.

4. Gibt es einen Buchcharakter, der Dir so auf die Nerven gegangen ist, dass Du ihn am liebsten aus dem Buch gezerrt hättest um ihm eine runter zu hauen?
^^ hahaha ^^ naja, so schlimm war es bisher zum Glück noch nicht, dass ich aggressiv geworden wäre oder dergleichen. Genervt haben mich natürlich manche Protagonisten. Da fällt mir spontan zum Beispiel Emely aus "Kirschroter Sommer" ein. Zu ihr hätte ich manchmal gerne gesagt, sie soll doch nicht ganz so zickig und nachtragen sein.

Wie sieht es bei Euch aus?
Freue mich über jeden Kommentar :-)

Liebe Grüße,
Tanja ♥

Kommentare:

  1. Huhu,

    Emely kann ich nachvollziehen. Die hat mich auch genervt. Hab das Buch auch abgebrochen.

    Hier ist mein Beitrag: https://lesekasten.wordpress.com/2015/10/06/gemeinsam-lesen-nr-1-oktober-und-nervige-charaktere/

    LG Corly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Corly,

      schön das Du es nachvollziehen kannst ;) sie ist mir deshalb wirklich im Gedächtnis geblieben.

      Werde Dich auch gleich mal besuchen :)

      Liebe Grüße,
      Tanja

      Löschen
  2. Hallo Tanja,

    dieses Buch möchte ich auch unbedingt noch lesen. Schön, dass es dir so gut gefällt bisher :)

    “Kirschroter Sommer“ subt hier noch, aber wenn Protagonisten zu zickig sind, dann nervt mich das auch tierisch. Ich hoffe mal, Emely ist nicht der Hauptcharakter der Geschichte.?.

    Liebe Grüße
    Diana 💜

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Diana,

      kann Dir das Buch bisher wärmstens empfehlen :) es ist wirklich eine tolle Geschichte.

      Emely ist leider die Hauptprotagonistin ;) aber die Story fand ich ganz gut, habe deshalb sogar "Türkisgrüner Winter" also Band 2 hinterher gelesen.

      Liebe Grüße,
      Tanja

      Löschen
  3. "Glück und Glas" hat mir auch sehr gut gefallen! Eine spannende Zeitreise einmal in die "wilden Sechziger" Jahre bis ins Jahr 2015. Ich habe bisher noch kein Buch aus dieser Zeit gefunden und fand die Geschichte sehr interessant.
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Martina :)

      es ist wirklich eine tolle Geschichte. Lese auch gerne Bücher die in den 60er spielen.

      Liebe Grüße,
      Tanja

      Löschen
  4. Huhuuu Tanja,

    dein aktuelles Buch klingt total interessant. Ich bin schon auf deine Meinung gespannt, wenn du es durch hast. Ich habe es auf jeden Fall mal auf meine Merkliste gepackt.

    LG
    Natalie
    http://bookish-heart-dreams.blogspot.de/2015/10/gemeinsam-lesen-133.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Natalie :)

      es ist wirklich eine tolle Geschichte. Versuche auch zeitnah die Rezi zu schreiben.

      Liebe Grüße,
      Tanja

      Löschen
  5. Hi,

    das klingt aber wirklich gut das Buch. Ich bin gespannt auf deine Meinung und zu erfahren, wie es dir gefallen hat.
    Ich wünsche dir noch viel Spaß beim Lesen.

    Liebe Grüße
    Lilly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lilly,

      ja bisher ist die Geschichte klasse, versuche auch ganz bald die Rezension dazu zu schreiben.

      Liebe Grüße,
      Tanja

      Löschen
  6. Hallo Tanja :)
    Dein aktuelles Buch kenne ich nicht, aber es klingt interessant. Schön das es dich so begeistern kann.
    Ich habe über die Formulierung der vierten Frage doch auch gelacht. So schlimm war es nämlich bislang bei mir auch nicht. Aber manche Figuren mal kräftig schütteln wollen... ja, das ist schon desöfteren vorgekommen.

    Ich bin diese Woche auch mal wieder dabei. Wenn du magst: *klick zum Beitrag*

    Wünsche dir einen schönen Mittwoch.
    Liebe Grüße
    Jacky :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Jacky :)

      die Geschichte ist echt klasse! Bin sehr positiv überrascht.
      :) Ja, hauen wollte ich wirklich noch keinen Protagonisten.
      Werde Dich gleich mal besuchen!

      Liebe Grüße,
      Tanja ♥

      Löschen