Montag, 25. Januar 2016

♥ Montagsfrage ♥


Hallo liebe Bücherfreunde,
die liebe Svenja von Buchfresserchen stellt jeden Montag eine neue Frage. Ab diesem Zeitpunkt hat man 7 Tage Zeit, diese zu beantworten, man kann also an jedem beliebigen Wochentag antworten. Auch ich möchte diese Woche gerne wieder mitmachen, wenn auch etwas später als sonst ;-) 

Heutige Montagsfrage:
Wie geht Ihr mit den allseits präsenten Liebesgeschichten um? 
Kurz und knapp: Immer mal wieder gerne, auch als Nebenrollen in Thrillern, Krimis oder Fantasybüchern aber bitte in Maßen ;-) Zu viel Schnulz und Herzschmerz sind nicht meins.

Wie sieht das bei Euch aus? 
Liebe Grüße,
Tanja ♥

Kommentare:

  1. Hallo Tanja :)

    Genau so sehe ich das auch. Eine Liebesgeschichte darf gerne vorhanden sein, sie muss aber natürlich zur Story passen.

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau so :) es muss passen und am Ende sollte eine gelungene Mischung heraus kommen.

      Löschen
  2. Liebe Tanja,

    das sehe ich genau so, wobei mich die Liebesgeschichten bei Ken Follett nie stören. Die haben genau richtig viel Liebe drin, vermischt mit Action und Spannung, dass ich nicht das Gefühl habe, in einem gut getarnten Liebesroman zu stecken.
    Ansonsten lese ich sehr sehr selten einen Liebesroman, doch wäre dazu auch bereit - ich mag Nicholas Sparks sehr gerne :-)
    Liebe Grüße
    Alex

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt Alex, eine gute Mischung macht sehr viel aus.
      Ken Follett ist ein sehr gutes Beispiel! Nicholas Sparks ok, aber da reichen mir 1 bis 2 Bücher pro Jahr dann auch ^^

      Löschen
  3. Ich schließe mich an: Wenn es zur Geschichte insgesamt passt und gut gemacht ist: gerne. Wenn ich das Gefühl habe, dass der Autor mit Gewalt eine Liebesgeschichte einfügen wollte, weil "man das halt so macht": geht gar nicht!

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Tanja :)

    Bei der Montagsfrage bin ich diese Woche nicht dabei. Hab grad so viel um die Ohren ;) Aber ich wurde getaggt und habe dabei mitgemacht. Nach Beantwortung der Fragen war es meine Aufgabe, drei weitere Blogger zu taggen. Ich habe dich gewählt und würde mich sehr freuen wenn du mitmachst :) unter http://www.sandraskreativelesezeit.blogspot.com

    liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  5. Hey Tanja :)

    Da ich zum größten Teil Liebesgeschichten lese, ist da eigentlich auch immer eine Romanze drin. *g* Ich weiß gar nicht, wann das letzte Mal keine Liebesgeschichte dominiert hat.

    Liegt vllt daran, dass ich keine Krimis lese...

    LG
    Anni-chan

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So sollte es auch sein, wäre ja doof, wenn alle das Gleiche lesen ;)

      Löschen
  6. Hallo Tanja :)

    Bei mir darf es auch gerne mal eine reine Liebesgeschichte sein, aber das kommt vielleicht maximal 1-2 Mal im Jahr vor xD Ansonsten mag ich sie eigentlich auch lieber eingebettet in ein anderes Genre. Dann aber bitte passend und nicht allzu kitschig ;)

    Liebe Grüße,
    Lisa von Prettytigers Bücherregal

    AntwortenLöschen